Aktuelles

Am morgigen Dienstag, 18. Dezember will Bundesfamilienministerin Franziska Giffey eine Fachkräfteoffensive vorstellen. Weitere rund 300 Mio. Euro wird es dafür vom Bund für die Länder geben. "Es gibt Interesse an diesem Beruf, aber für zu viele ist er nicht attraktiv genug", so Giffey und ergänzt: "Solange wir keine bessere Bezahlung und Anerkennung erreichen, dürfte sich daran auch nichts ändern."

Es ist vollbracht: Das Gute-Kita-Gesetz hat die politischen Hürden genommen. Nach dem Bundestag stimmte auch der Bundesrat zu. Somit können die 5,5 Milliarden Euro in den nächsten vier Jahren vom Bund an die Länder fließen. Das Gesetz kann jetzt zum 1. Januar 2019 in Kraft treten und die ersten finanziellen Mittel (500 Millionen Euro für 2019) freigegeben werden. Diese zusätzlichen Mittel vom Bund sollen den Kitas zugutekommen. Die Länder entscheiden selbst wie sie die Mittel einsetzen. Da die Finanzierung des Gute-Kita-Gesetzes anders finanziert wird, als der Digitalpakt für Schulen, ist keine Grundgesetzänderung notwendig. Die Finanzierung läuft über die Umsatzsteuereinnahmen. Das Familienministerium wird mit allen 16 Ländern sogenannte Zielvereinbarungen aushandeln. So soll sichergestellt werden, dass das Geld wirklich in die Kitas fließt und nicht anderweitig verwendet wird.

Dass mehr Geld für die Kitas z. V. gestellt wird, ist eine gute Sache. Das Ziel ist die pädagogische Betreuung zu verbessern. Aber wie fast immer, gibt es auch einen Haken. So ist die finanzielle Unterstützung des Bundes für den Zeitraum ab 2019 bis 2022 ausgelegt. Und was wird dann?

Auf der LEA Sitzung "der etwas anderen Art" am Donnerstag, 13. Dezember ging es um das Kita Netzwerk und die Volksinitiative "Mehr Hände für Hamburger Kitas- Rückblick & Ausblick" "Elternbeiträge.".

Neben der Präsentation vom Kita Netzwerk wurde heute auch unser neuer LEA Newsletter - Ausgabe 12/2018 online gestellt (jeweils als Link hinterlegt).

Im Newsletter informieren wir Sie u. a. über

Das Protokoll der Sitzung folgt in Kürze.

Einladung zur gemeinsamen Sitzung der BEA Bergedorf und Hamburg-Mitte

Wann: Am Montag, 17. Dezember 2018 / 19:30
 Wo: Elbkinder Kita Glashüttenstraße,Glashüttenstraße 81, 20357 Hamburg

Wir tagen wieder gemeinsam mit dem BEA-Mitte und möchten die Sitzung nutzen, miteinander ins Gespräch zu kommen, uns kennen zu lernen und gemeinsam Themen für das nächste Jahr zu finden – natürlich in adventlicher Stimmung. Unser Thema: Was beschäftigt uns 2019?

Weitere Info bitte der anhängenden Einladung entnehmen. Danke.

 

Attachments:
Download this file (BEA Einladung (17.12.2018).pdf)BEA Einladung (17.12.2018).pdf[ ]233 kB

Einladung zur gemeinsamen Sitzung der BEA Hamburg-Mitte und Bergedorf

Wann: Am Montag, 17. Dezember 2018 / 19:30
 Wo: Elbkinder Kita Glashüttenstraße,Glashüttenstraße 81, 20357 Hamburg

Weihnachten steht schon fast vor der Tür und somit auch unsere letzte Sitzung in diesem Jahr. Wir wollen das Jahr ausklingen lassen in vorweihnachtlicher Stimmung, gemeinsam mit dem BEA-Bergedorf und mit einem Ausblick auf die Themen in 2019. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen/euch.

Weitere Info bitte der anhängenden Einladung entnehmen. Danke.

 

Attachments:
Download this file (17122018_Einladung_BEA .pdf)17122018_Einladung_BEA .pdf[ ]167 kB