Weitere Aktuelle Meldungen

Am Mittwoch, 15. August war Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey zu Gast in Hamburg. Bei diesen Besuch n einer HH Kita ging es u. a. um die Themen Fachkräfteoffensive und das sogenannte "Gute-Kita-Gesetz"
Die Veranstaltung bot die Gelegenheit mit der Ministerin ins Gespräch zu gehen und Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen. Sowie über die Erwartungen zu sprechen, was wo und wie in Angriff genommen werden sollte um die (Betreuungs-) Qualität in Hamburg weiter zu verbessern. Das "Gute-Kita-Gesetz" ist auch für uns Eltern von Bedeutung.

Besuch aus Berlin: Im kommenden Monat, am Mittwoch, den 15.08.2018 ist die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey in Hamburg. Bei diesen Besuch stehen die Themen Fachkräfteoffensive und "Gute-Kita-Gesetz" im Mittelpunkt.
Die Veranstaltung findet am 15. August in der Zeit von 17:00 - 18:30 im Fröbel Kindergarten Billstedt in der Billstedter Hauptstraße 12 in 22111 Hamburg statt.

Sicherlich nicht nur den Fachkräften wird sich dabei die Möglichkeit ergeben, mit Frau Giffey ins Gespräch zu gehen und Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen. Sowie über die Erwartungen zu sprechen, was wo und wie in Angriff genommen werden sollte um die (Betreuungs-) Qualität in Hamburg weiter zu verbessern.

Referentenentwurf zum "Gute-Kita-Gesetz"

Weitere Info. folgen.

Update 16. August 2018: Pressemitteilung des Kita Netzwerkes im Anhang

Im NDR / Hamburg Journal gab es folgenden Beitrag dazu - darin kommt u. a. auch Marina Jachenholz von der Volksinitiative "Mehr Hände für Hamburger Kitas" zu Wort.

Attachments:
Download this file (Gute-Kita-Gesetz-PM-Kita Netzwerk.pdf)Gute-Kita-Gesetz-PM-Kita Netzwerk.pdf[ ]105 kB

Es ist vollbracht: das Bundeskabinett hat am Freitag, 6. Juli 2018, den Entwurf für den Bundeshaushalt 2019 beschlossen: Für das Ressort des Bundesfamilienminsteriums stehen demnach 10,3 Mrd. € z. V. und somit rund 100 Mio. € mehr als im Vorjahr.

Was bedeutet dies für die Kinderbetreuung?

Das Kita Netzwerk Hamburg, insbesondere die Vertrauensfrauen der Volksinitiative "Mehr Hände für Hamburger Kitas" möchten über den aktuellen Stand der Gespräche informieren und laden ein:

  • Alle reden von Kita-Qualität und was sie darunter verstehen. Aber häufig wurde in diesem Zusammenhang dann "nur" über die Kinder gesprochen und nicht mit ihnen. Dies sollte sich ändern und deshalb wurde die Studie "Kita-Qualität aus Kinderischt" in Auftrag gegeben.