Weitere Aktuelle Meldungen

Update 8. März: Aktuelle Infos zur Situation in Hamburg https://www.hamburg.de/coronavirus 

Update: 6. März: Robert-Koch-Institut stuft auch Südtirol als Risikogebiet ein. Weitere Risikogebiete in Italien u. a. Emilia-Romagna, Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua.
Update: 5. März: Ausnahmegenehmigung für Apotheken: Sie dürfen jetzt (Hände-) Desinfektionsmitteln für den privaten Gebrauch herstellen. 

Corona Virus - Infos der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Die BZgA hat folgende Info-Materialien z. V. gestellt:

  • Merkblatt "Virusinfektionen - Hygiene schützt!" zum Aushang in den Einrichtungen - bei Bedarf auch in Englisch
  • Merkblatt für Bildungseinrichtungen "Hinweise zum neuartigen Coronavirus
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus

Die Informationen und Materialien sind im Internet unter folgendem Link abrufbar: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html 

Außerdem zu finden:

Update: 28.02.2020 - Informationsschreiben der Schul- und der Sozialbehörde (BSB / BASFI)

Den Medien ist zu entnehmen, dass sich der Corona-Virus auch in Europa ausbreitet und auch Deutschland schon erreicht hat. Daher möchten wir auf einige Info-Seiten hinweisen:

Auf der Homepage des Robert Koch Instituts (RKI) finden sich umfassende Informationen über das Corona-Virus zu Infektionswegen und zum Infektionsschutz und was zu tun ist, wenn man befürchtet, sich infiziert zu haben

Am 1. März 2020 tritt das Masernschutzgesetz in Kraft

Aufnahme in Kita und Schule dann nur noch mit Nachweis der Impfung bzw. Immunität. Für diejenigen, die bereits in Kita und Schule sind, gilt dies bis spätestens Ende Juli 2021. Denen, die sich nicht an die Impfpflicht halten, droht ein Bußgeld. Im Extremfall bis 2.500 Euro. Kitas dürfen nicht geimpfte Kinder künftig nicht mehr annehmen. Auch gegen die Einrichtungen können Bußgelder verhängt werden, wenn sie sich nicht an die Impfpflicht halten. Informationen zur Umsetzung in Hamburg. Für Kitas und Schulen gilt:

24. Februar 2020: Update Anlage Neuigkeiten seitens IHC
21. Februar 2020: Update zu unseren Beiträgen "Preisgestaltung Schulessen" und  "Caterer starten Petition"  / „Einigung zum Thema Schulessen“ aus Sicht der Eltern ein Etappenziel

Bildungssenator Ties Rabe und die Initiative Hamburger Caterer (IHC) haben am 21. Februar die Ergebnisse der Einigung über die Preise des Schulessens vorgestellt.

Beide Parteien zeigten sich zufrieden, aber können das auch die Eltern sein?

Update zu unseren Beiträgen "Preisgestaltung Schulessen"und "Caterer starten Petition"
BSB verkündigt „Einigung zum Thema Schulessen

Bildungssenator Ties Rabe und die Initiative Hamburger Caterer (IHC) stellen Ergebnisse der Einigung über die Preise des Schulessens auf der Pressekonferenz am 21. Februar vor.

Weitere Infos folgen nach der morgigen PK.