Aktuelles

Am Dienstag, 25. April findet unsere LEA Sitzung statt, die Einladung dazu ist letzte Woche versandt worden. Ergänzen können wir jetzt die Information, dass uns Frau Dr. Sarah Knirsch, Geschäftsführung Kindermitte und Herr Kai Fieguth, SOAL als Referenten z. V. stehen wird.

Frau Dr. Knirsch steht den Kindermitte-Mitgliedern in allen Fragen der Fachberatung z. V.
Herr Fieguth ist bei SOAL ebenfalls als Fachberater tätig und unterstützt und berät Interessierte bei der Kita-Gründung und zu vielen Fragen des Kita-Alltags. Ein Fokus liegt dabei beim Kita-Gutscheinsystem.

Und um dieses geht es bei der LEA Sitzung. Wir wollen es mal genauer unter die Lupe nehmen um so Fragen wie z. B. folgende beantworten zu können:

  • Wie wird der Gutschein finanziell ausgestattet?
  • Was wird wie abgedeckt?
  • Wie ist das Verhältnis der Umlagen zur Stundenzahl des Gutscheines?
  • Wie wird der Tarifabschluss (gegen)finanziert?
  • Und viele weitere Fragen, die sich seitens der Anwesenden durch die Diskussion ergeben.

Liebe Eltern,

wir haben als Gäste von Pro Familia Frau Maryam Din und Herrn Sven Vöth-Kleine, die einen Elternabend zur "Frühkindliche Sexualität" gestalten.

Wie ist das eigentlich in Kitas, welches Verhalten unter Kindern ist "normal"? Ab wann dürfen Kinder wissen, woher die Babys kommen? Wie geht man als Eltern damit um? Die beiden Sexualpädagogen stellen sich gerne euren Fragen und informieren über alles, was Eltern zu diesem Thema wissen sollten.

Wir freuen uns auf Euch um 19.30 Uhr im Hamburg-Haus!

Euer BEA Vorstand

Liebe Eltern,

wir haben als Gäste von Pro Familia Frau Maryam Din und Herrn Sven Vöth-Kleine, die einen Elternabend zur "Frühkindliche Sexualität" gestalten.

Wie ist das eigentlich in Kitas, welches Verhalten unter Kindern ist "normal"? Ab wann dürfen Kinder wissen, woher die Babys kommen? Wie geht man als Eltern damit um? Die beiden Sexualpädagogen stellen sich gerne euren Fragen und informieren über alles, was Eltern zu diesem Thema wissen sollten.

Wir freuen uns auf Euch um 19.30 Uhr im Hamburg-Haus!

Euer BEA Vorstand

Die Zeit der Eingewöhnung in der Kita stellt alle Beteiligten vor besonderen Herausforderungen; Wenn dann noch weitere Hürden - wie kulturelle Unterschiede und sprachliche Barrieren - dazu kommen, vereinfacht dies nicht unbedingt die Situation.

Dies zeigt sich auch bei der Eingewöhnung von Menschen mit Fluchthintergrund. Hier setzt die neue Broschüre "Herzlich Willkommen in unserer Kita" an, die der PARITÄT Hamburg herausgegeben hat.

Das Kita Netzwerk Hamburg hat sich in einem offenen Brief an die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gewandt.

Frau Schwesig plant ja schon länger ein Bundeskita-Qualitätsgesetz, in dem einheitliche Standards über die Bedingungen in den Kitas festgelegt werden.