Der Landesjugendhilfeausschuss wirkt innerhalb der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) bei landesjugendamtlichen Aufgaben mit.

Er beschließt über Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel und der Beschlüsse der Deputation. Die näheren Aufgaben und die Zusammensetzung sind im Hamburgischen Gesetz zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe – (AG SGB VIII) geregelt.

Der Landesjugendhilfeausschuss besteht aus 18 Mitgliedern, davon 3 mit beratender Stimme. Er setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern von Jugendhilfeträgern, Wohlfahrtsverbänden und weiteren Personen, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfahren sind und einer Vertretung des Landeselternausschusses (LEA).

Die Wahl der Mitglieder erfolgt durch die Deputation der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration. Der Landeselternausschusses entsendet einen Delegierten als beratendes Mitglied

Auf der konstituierenden Sitzung des LEA am 21. November 2017 gewählt:

Angelika Bock