LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Oder Meldung BEA Delegierte über das ausfüllbare PDF Dokument

Zum Ende des Jahres spricht Senatorin Melanie Leonhard ihren Dank an Kita-Beschäftigte aus:

Auszüge aus der Pressemitteilung der Sozialbehörde vom 30. Dezember 2021:

Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard: „Die Kitas sind seit dem Frühsommer wieder im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Das klingt ein bisschen nach Normalität, fordert aber von den Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung nach wie vor viel Einsatz, um allen Bestimmungen, Regeln und Anforderungen gerecht zu werden. Dieser Einsatz lohnt sich. Für die Kinder wird damit ein geregelter Alltag möglich. Kinder brauchen die Begegnung mit anderen, und für viele ist die gezielte pädagogische Förderung in den Kitas wichtig, um später die gleichen Chancen zu haben wie alle anderen auch.

Das politische Anliegen, Bildungseinrichtungen so lange wie möglich geöffnet zu halten, hat deswegen nicht nur damit zu tun, dass Eltern ihre Kinder gut betreut wissen sollen, sondern auch mit Gerechtigkeit über Generationen hinweg. Schon für uns Erwachsene ist die Zeit der Pandemie lang. Für Kinder sind zwei oder drei Jahre aber noch ungleich länger, mitunter macht die Pandemiedauer schließlich für sie schon ein halbes Leben aus. Wir sind deswegen alle in der Verantwortung, auch für sie Bildungschancen und Möglichkeiten zur Begegnung mit anderen zu ermöglichen.“ ...

Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard wendet sich an die Fachkräfte in den Kitas:
„Den Regelbetrieb aufrechtzuerhalten und den Kindern gerecht zu werden, war eine große Herausforderungen und Leistung der Kita-Beschäftigten und der Tagespflegepersonen. Dafür möchte ich Ihnen allen herzlich danken. Danke, dass Sie da sind, und für Ihren Einsatz in diesem ganzen herausfordernden Jahr 2021! Ich weiß darum, dass die letzten Monate besonders herausfordernd waren, da neben Corona-Fällen auch die ganz üblichen Atemwegserkrankungen hinzukommen. Wir werden auch weiterhin die Kindertagesbetreuung bei unseren Entscheidungen nicht aus dem Blick verlieren.“

...