LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Deutscher Kitapreis

im kommenden Jahr 2018 ist es endlich soweit: zum ersten Mal wird der Deutsche Kita-Preis vergeben. Mit dieser Auszeichnung soll besonders das Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung gewürdigt werden. Sie werden jetzt vielleicht denken: das ist ja einfach nur eine weitere Auszeichnung. Aber nein. Das Besondere am Deutschen Kitapreis: Nicht die guten Ergebnisse stehen im Vordergrund, sondern die Prozesse, die dazu führen und vor allem: die Kinder und deren Sichtweise!

Gesucht werden Kitas und lokale Initiativen, die kontinuierlich an der Qualität in der frühen Bildung in ihrer direkten Umgebung arbeiten und dabei die Sichtweise der Kinder in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellen. Zudem spielen Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle.

Je fünf Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung werden mit dem neuen Preis geehrt. Bevor der Preis aber 2018 verliehen werden kann, liegt die Bewerbungsfrist. Und diese läuft zum 15. Juli 2017.

Alle weiteren Info zur Ausschreibung, zur Bewerbung und zum Preis gibt es unter: Deutscher Kitapreis

Was gibt es zu gewinnen? Insgesamt 130.000 Euro. Auf die ersten Plätze der Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von je 25.000 Euro. Dann stehen pro Kategorie noch je 10.000 Euro für die Zweitplazierten z. V.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, kofinanziert von der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung und dem Didacta-Verband.