LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Einladung zum Vorbereitungstreffen am Montag, 17. Juli um 17:30 bei ver.di im Raum Altona, Ebene 9, Besenbinderhof 60.

Wie bereits berichtet, ruft das Kita Netzwerk Hamburg Eltern und Erzieher / Erzieherinnen auf, aktív zu werden. HH Kitas brauchen eine zeitnahe Verbesserung der Betreuungssituation im Krippen- und im Elementarbereich. Konkret geht es um:

  • Verbesserung des Personalschlüssels
  • Mehr Zeit für mittelbare Pädagogik
  • Berücksichtigung der Ausfallzeiten

Um dieses Ziel zu erreichen, wird eine Volksinitiative vorbereitet. Und hier kommt es auf ALLE an. Es werden jede Menge Hände und Köpfe benötigt um das Ziel zu erreichen. Das nächste Treffen findet am Montag, 17. Juli 2017 - 17:30 Uhr bei ver.di im Raum Altona, Ebene 9, Besenbinderhof 60 statt.

Nach der öffentlichen Anhörung der Volksinitiative "Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen" im Schulausschuss der HH Bürgerschaft, wurde sich auf Sondierungsgespräche mit Vertretern der Regierungsfraktionen SPD und GRÜNEN verständigt.

Diese fanden am Freitag, 14. Juli statt - scheinbar erfolgreich, da die INI in ihrer aktuellen PM mitteilt, dass mit konkreten Verhandlungen begonnen werden soll. An den Sondierungsgesprächen nahmen die Fraktionsvorsitzenden Andreas Dressel, SPD und Anjes Tjarks, Grüne, sowie die schulpolitischen Sprecherinnen Barbara Duden und Stefanie von Berg teil. Die beiden Herren sind mit dieser Art von Gesprächen bestens vertraut - haben sie doch diese schon mit der INI Guter Ganztag geführt.

Gestern fand die gut besuchte öffentliche Anhörung der Volksinitiative "Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen" vor dem Schulausschuss der HH Bürgerschaft statt.

Die Vertreter der INI haben den Mitgliedern des Schulausschusses, Senator Rabe und weiteren Vertretern der Schulbehörde, sowie zahlreichen Gästen mittels einer Präsentation einen Einblick in die schulische Inklusion von Beginn an in Hamburg, den zwischenzeitlichen Verschlechterungen gegeben und ihre Forderungen vorgetragen.

Bund und Länder wollen gemeinsam gegen den Fachkräftemangel vorgehen.

In den letzten Jahren wurde das Angebot an Kindertagesbetreuung ausgebaut. Ende Juni haben wir berichtet, dass weitere 100.000 Betreuungsplätze z. V. gestellt werden sollen.

Was fehlt sind die Fachkräfte.

liebe Eltern,

ab heute ist es wieder soweit, der neue Ferienpass 2017 steht zum Download bereit.

In diesen finden sich viele Veranstaltungen und Termine für Kinder (nicht nur für Schulkinder) und Familien. Vielfältige Angebote aus Spiel, Sport und Abenteuer, Kultur, Natur und Umwelt, Computer und Experimente - da dürfte für jeden etwas dabei sein ...