LuftballonWillkommen auf der Homepage des Landeselternausschusses Hamburg (LEA)!

Der LEA ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Hamburger Krippen, Kitas und der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

RBK / LBK = regionale / lokale Bildungskonferenzen

Aktuelle Termine und Themen:

 LBK Termin  Veranstaltungsort:  Thema:
 Lokstedt: 07.11.2019  

Klima-Woche im Corvey-Gymnasium: Dokumentation ist online

Lokstedt: 27.05.2020;
14-16 Uhr oder
18 - 20 Uhr
Online-LBK, wahrscheinlich
ZOOM Konferenz
LBK-Workshop: Nachhaltige Entwicklung in Lokstedt Kernpunkte des Hamburger Masterplans BNE kennenlernen und Projekte im Stadtteil realisieren

Zum „Üben“ werden im Vorfeld zwei Testläufe angeboten (13. und 14. Mai, jeweils 14-15 Uhr); Anmeldung und weitere Infos zu den genannten Terminen hier

Einladung findet sich als PDF am Ende des Beitrages.

Weitere Infos / Hintergründe zu RBK / LBK:

Was ist die Aufgabe der Regionalen Bildungskonferenzen (RBKs)?

In allen Hamburger Bezirken gibt es eine Vielzahl von Bildungsangeboten, Strukturen und Netzwerke. Die Bildungskonferenzen verschaffen sich einen Überblick und ermitteln die Bildungsbedarfe für den jeweiligen Bezirk bzw. die jeweilige Region. Es werden gemeinsam mit den Akteuren vor Ort Vorschläge entwickelt.

Dabei geht es z. B. um

  • die Abstimmung der Bildungs-, Erziehungs- und Beratungsangebote von Schulen, Kitas, der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendmusikschule, Volkshochschule und Sportvereinen,
  • die Koordination der fachlichen Profile der Schulen,
  • die Erschließung außerschulischer Bildungsangebote zur Verbreiterung und Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen eines Quartiers, Stadtteils oder einer Region,
  • die Verbesserung der Übergänge zwischen Kita und Grundschule, Grundschule und weiterführenden Schulen sowie Schule und Ausbildung,
  • die Qualitätsentwicklung der einzelnen Bildungs-, Erziehungs- und Beratungseinrichtungen.

Es können Empfehlungen erarbeitet werden, die an die Lenkungsgruppen weitergegeben werden. Von dort gelangen diese z. B. an die Schulbehörde und andere Fachabteilungen.
Die Adressaten der Empfehlungen müssen dazu innerhalb einer bestimmten Frist eine Stellungnahme abgeben.

Beteiligung im Stadtteil:

Neben den regionalen Bildungskonferenzen (RBK) auf bezirklicher Ebene gibt es die lokalen Bildungskonferenzen (LBK) für einzelne oder mehrere Stadtteile.

Die LBKs sollen eine Basis bieten um die unterschiedlichsten Akteure eines Stadtteils mit ihren individuellen Organisationen, Interessen und Angeboten zusammen zu bringen. Gemeinsam soll besprochen, erarbeitet und begleitet werden:

  • Gemeinsame Ziele
  • Informationen über die Bildungsangebote vor Ort
  • Zusammenarbeit
  • Vorhandene Netzwerke nutzen - Neue aufbauen
  • Vorhandenen Kompetenzen zur Verfügung stellen bzw. gemeinsam nutzen.

Viele Akteure sollen motiviert werden sich aktiv zu beteiligen um gemeinsam Vorhandenes weiter zu entwickeln oder Neues zu etablieren. U.a. sind auch die Kindertagesstätten, die örtlich tätigen Jugendhilfeträger und die Elternausschüsse der Kitas eingeladen sich zu beteiligen.

Die jeweiligen Schwerpunkte legen die Akteure vor Ort fest - das Spektrum ist dabei sehr vielschichtig.

Für weitere Informationen (z. B. Anmeldung, Teilnahme, Themen usw.) stehen Ihnen die Ansprechpartner der Regionalen Bildungskonferenzen z. V.

Weitere Infos unter. https://www.hamburg.de/rbk-eimsbuettel/