Kitabesuch


Sie sind auf der Suche nach einer Kita oder haben Fragen rund um den Besuch Ihres Kindes in der Kita? Vielleicht finden Sie unter den folgenden Artikeln bereits eine Antwort - ansonsten melden Sie sich gerne bei uns!

Hamburger Familien sollen durch das Kita-Gutschein-System eine Kinderbetreuung erhalten, die sich ihren Bedürfnissen anpasst (siehe auch: Rechtsanspruch).

In Hamburg hat jedes Kind ab dem Zeitpunkt an dem es 1 Jahr alt geworden ist bis zum Schuleintritt einen Anspruch auf einen Kita-Platz für 5 Stunden Betreuung inkl. Mittagessenunabhängig von der Berufstätigkeit der Eltern. (Auf Wunsch kann auch eine täglich vier- oder fünfstündige Betreuung ohne Mittagessen genutzt werden.)

Für die Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen werden Elternbeiträge (Familieneigenanteile) erhoben. Diese decken nur einen Teil der tatsächlichen Kosten, der größte Teil der Betriebskosten wird aus Steuermitteln finanziert.

Was passiert mit einem Kita-Kind, wenn ein Geschwisterkind geboren wird?

Uns erreichen immer wieder Fragen rund um das Thema Betreuungszeiten.

Behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder, die das dritte Lebensjahr vollendet haben und noch nicht eingeschult sind, haben in Hamburg einen Anspruch auf Eingliederungshilfe in einer Kindertageseinrichtung.